Abbruch und Entkernung - "Die verbotene Abteilung"

 

Es ist nun Anfang Dezember und man kann immer noch die alte Aula erkennen, in der nun Baumaterialien statt eifriger Schülergruppen verweilen und von der Decke einige Kabel hängen.

DSC 0003

Da man im Gegensatz zu Schülern von Baugeräten nur schwerlich "umgerannt" werden kann, ist es nun um einiges „sicherer“ geworden. :-)

 

Im Westflügel herrscht eine richtige Baustelle. Die Bauleitung versucht, dem alten Gebäude neues Leben einzuhauchen.

Ein verschiebbarer Container und eine Schubkarre stehen bereit, um Schutt und Asche über dem staubigen Boden hinweg abzutransportieren.

DSC 0030

„Mineneingang“ im Westflügel, 1.Stock

 

Im selben Gang weiter hinten stehen bereits die neuen Wandelemente. Man gewinnt einen Eindruck von der neuen Raumeinteilung.

DSC 0033

Das Farbkonzept ändert sich bis zur Eröffnung sicherlich noch :-)

 

Hier waren früher das Sekretariat und das Lehrerzimmer. Die Wände sowie der Decken- und Bodenbelag "glänzen mit Abwesenheit". Zudem liegt hier viel kaputtes Material herum und sauber ist es auch nicht.

DSC 0027

Die Türen stehen nun mit dem "Rücken zur Wand"; eine hat es leider nicht mehr geschafft :(

 

Die Toiletten existieren ebenfalls nicht mehr. Zwar hängt außen noch das Schild an der Wand, aber der Bagger hat bereits alles dem Erdboden gleich gemacht.

DSC 0031

Mit dem „Kloproblem“ darf sich nun der Bagger herumschlagen.

 

Der Teppichboden hat die Stufen verlassen - die Treppe zeigt nun ihr wahres Gesicht.

DSC 0017

Die Luftaufnahme von Vöhringen ziert unbeeindruckt die Wand.

 

Diese Rampe bringt die Möbel in die Freiheit bzw. in die Container. Altes Mobiliar wird hier zur "Rampensau".

IMG 20151203 132343469 HDR

Der alte Teppich ist doch noch zu etwas gut. Angewandtes Recycling!

 

Das P-Seminar Baudoku