Photographiekurs

"Habt Ihr schon gehört?
Unserem Fotografen ist die Frau davongelaufen.
Und wie hat er es aufgenommen?
Mit ISO 200, Blende 8, 1/250 s."

 

Aller Anfang ist schwer...

Am Anfang des Photokurses wussten wir, die Photographie begeisterten Schüler der Q11, noch nicht, was mit solchen Zahlen gemeint sein könnte. Sogleich erhielten wir eine Einführung in die Welt der Photographie: Funktionen und Bedienung einer Spiegelreflexkamera. Ferner erfuhren wir, welche Objektive für welche Aufnahmen optimal sind. Auch über Bildaufbau und -gestaltung lernten wir grundlegenden Dinge (z.B. Goldener Schnitt etc.).

Nicht nur das theoretische Wissen wird uns vermittelt. Wir probieren das in der Theorie Gelernte gleich aus und setzen es praktisch um. Beim Photographieren ist Kreativität und Phantasie natürlich von Vorteil. Doch falls ein Bild doch nicht ganz gelingt, wird einem auch gezeigt, wie dieses z.B. mit Photoshop verbessert werden kann.

Auch wenn der Photo-Unterricht immer am späten Donnerstagnachmittag stattfindet, haben wir dennoch viel Freude am Photographieren, Bearbeiten und Analysieren von Bildern. Die lockere Stimmung trägt ebenfalls zu einer entspannten und vertrauten Atmosphäre bei.
Im Verlauf des Schuljahres schießen wir bestimmt noch einige Bilder, die wir mit euch auf dieser Seite teilen werden.

Eure angehenden "Profi-Photographen" der Q11 mit StR Fischer (Dezember 2015)

 

 

Ausgewählte Bilder aus der Photoklausur im Schuljahr 2015/16

Ein Schwerpunkt der im Schuljahr 2015/16 bereits recht frühen Klausur aus dem Fach Photographie war es, die Grundfunktionen der jeweiligen Kameras zu beherrschen. Wir durften uns im Portaitieren üben, außerdem kreative Aufnahmen auf unserem Schulgelände machen.

 

Bildergalerie "Nach oben!"

 

Bildergalerie "Detailaufnahme auf dem Schulgelände"

 

 

Die Kursteilnehmerinnen und -teilnehmer 2015/16:

Ella-Lorena Faas, Johanna Grasser, Janina Hausmann, Celine Kunze, Niklas Luther, Dominik Mühlhauser, Sophie Sander, Angelina Schwarzkopf, Sandra Vogel und Inessa Witmann.