Was macht eigentlich der Um- und Neubau?

Auch wenn man lange Zeit Zweifel hatte, ob es mit dem Neubau überhaupt etwas werden würde, lässt sich jetzt recht gut sehen, dass es endlich damit vorangeht. Kellerboden, - wände und -decke sind fertig und jetzt erhebt sich schon das Obergeschoss. 

Dez-Neubau-DSC01406

 

Auch die gleichzeitigen Renovierungsarbeiten am Fachtrakt lassen Fortschritte erkennen. Wie man auch auf dem obigen Bild sehen kann, ist die Fassadenverkleidung auf der Rückseite des Gebäudes schon ganz und vorne zum Teil weg. 

 

Dez-Aussen-DSC01392

 

Allmählich wird es Zeit, sich Gedanken über die Inneneinrichtung und Ausstattung der Zimmer zu machen. Hierzu nützt der Schulleiter alle sich bietendenen Gelegenheiten, um einen möglichst großen Konsens innerhalb der Schulfamilie zu erzeugen. So wurde im Raum 019 ein "Musterklassenzimmer" errichtet, in dem die Kolleginnen und Kollegen rotierend unterrichten, um die geplante moderne Innenausstattung zu testen. Außerdem sind Teppichmuster  für die neuen Klassenzimmer ausgelegt, und wenn, wie hier passiert, zufällig eine Klasse und Herr Dr. Schabel aufeinandertreffen, lässt es sich der Schulleiter nicht nehmen, diese höchstpersönlich nach ihrer Meinung zu befragen und in die Feinheiten der Medienausstattung einzuweihen. 

Dez-Teppich-DSC01398

Nach eingehender Prüfung der Teppichmuster durch Marcel Neubauer...

Dez-Teppich-DSC01393

... entscheidet sich die Mehrheit der Klasse 10c für das, auf dem der Schulleiter steht. 

Dez.innen-DSC01401

Mit kritischem Blick überprüft der Herr Dr. Schabel mit den Schülern die Projektionsqualität der Dokumentenkamera...

Dez-innen-DSC01403

...und vergewissert sich, ob wirklich jeder Schüler, egal wo im Klassenzimmer er sitzt, die beiden Tafel gut sehen kann.
Bei der linken Tafel handelt es sich um eine Klapptafel, die im obrigen Bild noch zugeklappt ist. Beide Tafeln können auseinandergeschoben werden, um die Projektionsfläche dazwischen freizugeben (siehe obiges Bild).