AIDS-Prävention in den 9. Klassen

Im Rahmen der AIDS-Prävention durften die Schülerinnen und Schüler der 9. Klassen an einer Gesprächsrunde mit Frau Schwendele von der AIDS-Hilfe Ulm teilnehmen.

AIDS DSC07029

Sie erklärt ganz konkret, welche Situationen ein hohes Risiko bergen, sich mit HIV zu infizieren, und welche unproblematisch sind, wie sich die Viren im Körper vermehren und welche medizinischen Möglichkeiten es heute gibt, die Viren in Schach zu halten.

AIDS DSC07030

Achim gewährt ihnen einen Einblick in ein Leben mit HIV+.

AIDS DSC07031

Vorne v.l.: Frau Gern, Frau Schwendele und Achim

Ihre Botschaft ist klar: Heutzutage ist ein Leben mit HIV möglich – besser ist es ohne!

Vielen Dank den beiden Referenten für ihre wertvolle Aufklärungsarbeit!

Sabine Gern