Schulsanitätsdienst

 

Wir sind der Schulsanitätsdienst im Schuljahr 2013/14

SSD-alleIMG 9883

 

Geyer Norina, 7a, Weidt Nina, 7a, Mahle Isabella, 7b, Mautsch Melina, 7b, Schillinger Alexandra, 7b, Reichpietsch Luis, 8a, Gaupp Alisha, 8b, Dörfer Lena, 9a, Bayer Fabian, 10a, Höhn Benjamin, 10a, Ostrowski Florian, 10a, Szcesny Benedikt, 10a, Basler Max, 10b, Jäger Tim, 10c, Langhans Helena, Q12

 

Unsere Erste-Hilfe-Ausbildung fand diesmal in der Jugendherberge in Babenhausen statt. Sie war weniger theorielastig, sondern sehr praktisch ausgelegt und forderte von uns, ernste Situationen zu bewältigen. Aber: Keine Sorge, die Verletzungen sind nur Theaterschminke und Kunstblut!

Am zweiten Tag waren auch Frau Hagstotz vom Bayerischen Roten Kreuz und erfahrene Schulsanis aus anderen Schulen dabei. Die spielten noch ein bisschen „echter“.

1-1-IMG 7426

Melina ist ohnmächtig. Norina, Isabella und Alisha kümmern sich um sie. Kurze Zeit später muss auch Luis versorgt werden…

2-SSD-IMG 7427

Fabian versucht Benjamin aufzusetzen.

3-SSD-IMG 7433

Arme Alisha! Ihr ganzer Arm ist aufgeschürft. Alexandra und Norina haben per Funkgerät Hilfe angefordert.

4-SSD-IMG 7437

Nina und Isabella werden Melinas Platzwunde am Kopf versorgen.

5-SSDIMG 7444

Tim hat sich an einer Flasche geschnitten. Luis verbindet den Arm so, dass sie aufhört zu bluten. Allerdings ist der Kreislauf des Patienten nicht stabil.

7-SSDIMG 7451

Also muss er richtig gelagert werden. Im Freigelände eine große Herausforderung!

 

Bleibt gesund! Anderenfalls: Ruft uns!

Eure Schulsanis