Alaaf und Helau

Einer der Höhepunkte in der Tutorenarbeit ist der gemeinsame Faschingsball für alle Unterstufenschülerinnen und -schüler, die dafür ihren Förderunterricht "Mathematik" schwänzen durften. Das ließen sich die meisten von ihren nicht zweimal sagen, und manche warfen sich sogar richtig in Schale, denn immerhin wurden auch dieses Jahr wieder die drei originellsten und schönsten Faschingskostüme prämiert - allerdings nur von denjenigen, die sich allein auf den Catwalk trauten. Das Rennen machten eine wunderschöne Prinzessin, ein authentischer Harry Potter sowie ein sehr aufwändig geschminkter Totenkopfmann.

Insgesamt verlebten die Kids zwei närrische Stunden, in denen mit Hilfe unserer modernen Lichttechnik auch am helllichten Nachmittag eine schummrige Discostimmung in unsere Aula gezaubert werden konnte. Die Cheftutoren Jenny Küstenbrück, Stella Gordi und Malte Horlacher hatten schon in den letzten Vormittagsstunden zusammen mit dem Technikteam die Aula geschmückt und die Musikanlage aufgebaut, so dass es gleich nach dem Schlussgong um 13 Uhr losgehen konnte und alle Kinder ihre Busse um 15 Uhr erreichten. 

Für die Tutorinnen und Tutoren hieß es danach aber noch abdekorieren, staubsaugen, fegen und das gesamte Equipement samt Bühne wieder abbauen und aufräumen. 

Ein großes Lob und ein Dankeschön der Schulfamilie für ihr tolles Engagement für unsere Kleinsten.