Bronzemedaille für IGV-Tischtennisjungen

 

Dazu trafen sich vier süddeutsche Tischtennisschulmannschaften in der Sporthalle am IGV: Spieler vom Isar-Gymnasium München, von der Reiffenstuel-Realschule Traunstein aus Oberbayern, von der Staatliche Realschule Viechtach aus Niederbayern und vom Illertal-Gymnasium Vöhringen aus Schwaben.

 

Der Spielmodus lautete: jeder gegen jeden, und es wurden drei Gewinnsätze gespielt.

Die ersten Gegner, Viechtach und München, hatten zu keinem Zeitpunkt eine Chance gegen das IGV. An den anderen Tischen gewann Traunstein ebenso recht klar.

Anschließend war es wichtig, in der letzten Runde gegen Traunstein möglichst viele Punkte zu erzielen. Der Krimi nahm kein Ende. Im fünften und entscheidenden Satz stand es 10:10. Alle drückten die Daumen und fieberten mit. Leider ging dieser Satz mit 12:10 an Traunstein.

Die Enttäuschung für die IGVler war groß. Aber mit dem 2. Platz in diesem Turnier wurden sie gleichzeitig dritter in Bayern.

So konnten alle Spieler vom IGV sehr stolz auf ihre Bronzemedaille sein. Herzlichen Glückwunsch!

Susanne Hartung