Lernort Staatsregierung – Exkursion in die Staatskanzlei nach München

Es war das erste Mal seit 2003, dass eine Gruppe unserer Schule an diesem Programm der bayerischen Staatsregierung teilnehmen durfte. Begleitet wurde die Fahrt von Frau Dr. Spranger und Herrn Bradl.         

Einer recht langen Busfahrt folgte bei belegten Brötchen und Getränken eine kurze Begrüßung durch RD Milisterfer und eine knappe und kurzweilige Vermittlung der Aufgaben und des Aufbaus der Bayerischen Staatskanzlei durch RD Andreas Kolitisch.

    Regierung-IMG 20160203 155319 1441454527876 4

RD Andreas Kolitisch mit Schüler des IGV 
Direkt im Anschluss ging es in die Arbeitsphasen. So brachte uns RD Grünpeter, die als Pressesprecherin der Staatskanzlei tätig ist, die Grundlagen der Pressearbeit nahe. In ihrem Vortrag wurde anhand aktueller Beispiele sehr anschaulich dargestellt, wie die Pressearbeit der Staatsregierung funktioniert und welches Abhängigkeitsverhältnis zwischen Regierung und Medien herrscht.    

Als weiteres komplexes Thema, welches von StD Dr. Langensteiner didaktisch optimal aufbereitet wurde, durften sich die Schülerinnen und Schüler mit der Funktion von sogenannten Spiegelreferaten befassen. Diese sind mit Fachleuten verschiedener Ministerien besetzt, deren Aufgabe darin besteht, Informationen der Fachressorts für die Staatskanzlei aufzubereiten und so die Zusammenarbeit zu vereinfachen.   

Regierung-IMG 20160203 123330 1441454527876 2

StD Dr. Langensteiner während seiner Ausführungen

Nach einem sehr schmackhaften Mittagessen im Casino der Staatskanzlei fanden sich die Schülerinnen und Schüler selbstständig und überpünktlich wieder im Sitzungssaal ein, was Herrn Kolitisch in helle Begeisterung versetzte. Sein guter Eindruck sollte nicht getäuscht werden.    
Auch den restlichen Tag über beteiligten sich alle Schülerinnen und Schüler sehr rege mit qualifizierten und interessierten Nachfragen und Beiträgen. So auch beim Vortrag über das Schreiben von Reden durch ORR Dr. Daniel Roos. Dr. Roos, übrigens wie fast alle übrigen Referenten des Tages auch Lehrer für Deutsch und Geschichte, verstand es, die Grundlagen des Redenschreibens in einem sehr interessanten und anekdotenreichen Vortrag zu verpacken und auf Fragen sehr humorvoll und geschickt einzugehen. Die Zeit verging auch hier sehr rasch.     
Der Besuch endete mit einer Führung durch die bayerische Staatskanzlei, bei der die Schülerinnen und Schüler großes Interesse zeigten. Hierbei konnte ein Großteil am Kabinettstisch platznehmen und sich kurze Zeit wie ein Mitglied der Landesregierung fühlen.
Durch die gute Mitarbeit der Gruppe wird sich möglicherweise eine weitere große Chance ergeben, denn Herr Kolitisch bot uns als einer von wenigen Klassen die Chance, uns um die Teilnahme an einem Planspiel in Berlin zu bewerben.   

Philipp Bradl    

 

Regierung-IMG 20160203 123342 1441454527876 3

Noch einmal StD Dr. Langensteiner