Exkursion nach Fellheim

Der Wettergott war ihnen aber nicht wohlgesonnen, da der Besuch bei strömendem Regen stattfand, was die drei Führer vor Ort, unter anderem OStR Christian Herrmann, Geschichtslehrer am IGV und Vorsitzender des Förderkreises Synagoge Fellheim e.V., zum Improvisieren zwang. Im Rahmen des Geschichts-, Religions- und Ethikunterrichts besuchten die Schülerinnen und Schüler der 9. Klassen in Begleitung von Frau Cortese, Frau Firmke, Herrn Trödle und Herrn Herrmann die ehemalige jüdische Landgemeinde Fellheim. Sie besichtigten dort u.a. den ehemaligen jüdischen Friedhof sowie die einstige Synagoge und informierten sich so über jüdisches Leben auf dem Land, das in vielen schwäbischen Gemeinden über Jahrhunderte hinweg existierte, durch die Judenverfolgung und den Holocaust der Nationalsozialisten bis 1945 aber vollständig ausgelöscht wurde.

 

Fellheim-IMG 8785

Auf dem jüdischen Friedhof in Fellheim