Es muss ja nicht gleich ein Palstek sein ...

... aber einen einfachen Krawattenknoten muss ein Tanzkursschüler am IGV schon beherrschen, wenn er zum Abschlussball am 31. März antreten will.

Das gilt übrigens auch für sie, also die Tanzkursschülerin. Deshalb wird immer eine Tanzkursstunde darauf verwendet, quasi als Teil des Initiationsritus die uralte Kunst des Krawattenknotenbindens zu vermitteln.

Und wie immer zeigt sich, dass das, was so leicht aussieht, verdammt schwer ist.