Planspiel Börse 2014

10 Wochen lang können Schülerinnen und Schüler der 10. Klassen ihr Glück an der Börse versuchen.

Die Spielregeln erfuhren die jungen Aktionäre aus erster Hand von Frau Rechtsteiner und Frau Gestle von der Sparkasse Neu-Ulm–Illertissen.

In Gruppen mit je 4 bis 7 Teilnehmern wird ein Depot eröffnet, und dann kann der Kauf und Verkauf von Aktien mit einem Startguthaben von 50000 € beginnen. Die Profis wiesen darauf hin, dass nachhaltiges Wirtschaften, d.h. verantwortungsbewusstes Handeln, im wirtschaftlichen, sozialen und ökologischen Bereich immer wichtiger und beim Börsenspiel auch mit einem extra Preis honoriert wird.

So sind wir gespannt, welche der Spielgruppe ein glückliches Händchen beim Spekulieren an der Börse hat.

Viel Glück!

Susanne Berger

Planspiel Boerse-IMG 2618

Frau Rechtsteiner und Frau Gestle