Gipfeltreffen in Babenhausen erfolgreich beendet

Zunächst galt es, sich durch vertrauensbildende Maßnahmen in Form von Spielen näher kennenzulernen und eventuelle Berührungsängste zwischen Jung und Alt zu überbrücken.

SMV-De Hua

Berührungsängste scheint es keine mehr zu geben: v.l.: De Hua Lau, 5d,
Ahmet Yilmaz und Marco Rauer, beide Q11
 

 

Anschließend wurde in verschiedenen Ausschüssen getagt und beispielsweise die Events des Schuljahrs geplant oder die Neulinge in ihre Aufgabe als Repräsentaten ihrer Klassen eingeführt.

Einen erster Höhepunkt bildete sicherlich das Gespräch mit dem Schulleiter, der extra dafür angereist war.

Am Dienstag wurden dann die "Großen Vorsitzenden" bzw. die "Dreierbande" gewählt, die für dieses Schuljahr die Geschicke der Schülerschaft leiten. Ihre erste Bewährungsprobe wird schon das Herbstfest am Freitg, den 17.10. sein.

SchülersprecherDSC 0199

Schülersprecher: v.l.: Noah Schmid, 10c, Maria Schedel, Q11, und
Cédric Brodersen, 10a

 

Nach dem obligatorischen Gruppenbild endete das hoffentlich erfolgreiche, aber bestimmt für alle Teilnehmer unterhaltsame Gipfeltreffen.

SMV-Klassensprecher-DSC 0154

Alle Klassensprecherinnen und -sprecher
Größer gibt's das Bild hier

 

Abschließend noch ein Statement des neuen 1. Schülersprechers, Noah Schmid:

"Im Großen und Ganzen war das Klassensprecherseminar wieder ein tolles Erlebnis mit neuen Ideen, um das Schulleben zu verbessern. Daher geht ein großes Lob an die letztjährigen Schülersprecher, ohne deren Organisation und Durchführung nicht so ein reibungsloser Aufenthalt möglich gewesen wäre.

Der Dank geht auch an Frau Brückner und Herrn Walter, die mit ihrer bekannten freundlichen Art die Leitung übernahmen."